Donnerstag, 27. April 2017

Wie ist das Leben bei finanzieller Unabhängigkeit? - Teil 1: Unendlich viel Freizeit

Mit diesem Artikel startet eine etwas fünfteilige Serie über ein Leben in der finanziellen Unabhängigkeit. Dieses erstrebenswerte Ziel habe ich bereits seit einigen Jahren erreicht und möchte davon berichten, was sich dadurch im täglichen Leben verändert. Neben den Erlebnissen anderer Menschen, die bereits finanzielle Unabhängigkeit erreicht haben, berichte ich demnach hier zum großen Teil auch meine eigenen Erfahrungen.

Donnerstag, 20. April 2017

Die Anlageklasse Staatsanleihen alternativ zusammengesetzt

In der bekannten Portfoliotheorie wird gerne zwischen der risikoreichen Anlageklasse (Aktien) und der risikolosen Anlageklasse (u.a. Staatsanleihen mit guter Bonität) unterschieden. Im Standardfall bespricht man häufig ein Portfolio aus 50% Aktien und 50% Staatsanleihen aus Ländern mit einer guten Bewertung der Ratingagenturen. In der heutigen Zeit mag man diese Einstufung angesichts der unfassbar hohen Staatsschulden selbst in den als sicher geltenden Ländern zumindest anzweifeln, zumal speziell im Euroraum auch Staaten vertreten sind, die ohne die Hilfe anderer Länder bzw. der Zentralbank EZB längst den Staatsbankrott erklären müssten. Daher stellt sich die Frage, wie eine zweite Anlageklasse zu Aktien heutzutage aussehen kann?

Donnerstag, 13. April 2017

Warum Sie nur selbst eine positive Veränderung erreichen können

Heutzutage ist fast alles Wissen mit der Suche im Netz verfügbar. Dennoch sind die meisten Menschen Wissens-Riesen, aber Handlungs-Zwerge. Wir wissen zwar viel, aber kommen nicht ins Tun. Dadurch bleiben nicht nur viele gute Chancen, die das Leben bietet ungenutzt, sondern die ausbleibende Aktivität führt auf die Dauer auch zur Unzufriedenheit. Es gibt jedoch Wege, um sich selbst ins Handeln zu bringen.

Donnerstag, 6. April 2017

Aktualisierung Performancevergleich zwischen Multi-Faktor-ETF und MSCI ACWI

Der Vergleich eines Multi-Faktor-ETF mit dem Welt-Aktien-Index MSCI ACWI ist deshalb so spannend, weil hier versucht wird die traditionelle Gewichtung von Aktien in einem Index nach der Höhe der Marktkapitalisierung, durch ein systematisches Vorgehen zu überbieten. Die Marktkapitalisierungs-Gewichtung in einem Welt-Aktien-Index bedeutet: Es sind sowohl die Gewinner-Titel als auch sämtliche Verlierer im Index enthalten.

Donnerstag, 30. März 2017

High Yield/Dividend Depot im März 2017 mit 6,7% p.a. Ertragsrendite

Es ist Ende März und das High Yield/Dividend Depot weist aktuell eine Ertragsrendite von 6,7% p.a. auf. Dieses Musterdepot wurde 2011 ins Leben gerufen, mit dem Ziel eine hohe Ausschüttungsrendite in Form von Zinsen und Dividenden zu erzielen. Die Bündelung von riskanten Aktien und Anleihen in einem ETF bringt Privatanlegern ein möglichst hohes passives Einkommen, ohne dabei gleichzeitig zuviel Risiko einzugehen. Innerhalb des Musterdepots gab es für viele Marktteilnehmer eine Überraschung.

Donnerstag, 23. März 2017

Der stille Raub - Szenarien einer digitalisierten Zukunft

Meine letzte Buchbesprechung ist inzwischen schon eine Weile her. Aber in dem Buch "Der stille Raub von Gerald Hörhan" wird ein Thema aufgegriffen, welches hier auf dem Blog ebenfalls schon häufiger besprochen wurde und letztendlich uns alle betrifft. Es handelt um die Veränderung der Arbeitswelt durch die rasch voranschreitende Digitalisierung. Durch seine provokanten, aber auf den Punkt gebrachten Formulierungen erreicht er oft auch Leute, die eine rein sachliche Aufzählung der Argumente lediglich zur Kenntnis nehmen würden und sich am nächsten Tag kaum mehr daran erinnern.

Donnerstag, 16. März 2017

Erhöhung des Leitzinses in den USA - welche Auswirkungen sind nun zu erwarten?

Die US-Notenbank Federal Reserve hat die Leitzinsen auf 0,75 bis 1,0% angehoben. Lange hat es gedauert von den ersten Ankündigungen in den Jahren 2013 und 2014 sowie der einen bescheiden ausgefallenen Zinserhöhung im Jahr 2016. Aber jetzt scheinen die USA die Nullzinspolitik zur Stimulierung als Folge der Finanzkrise nach über acht Jahren wirklich verlassen zu können. Auch die Inflationsraten diesseits und jenseits des Atlantiks haben die 2%-Marke erreicht, in den USA mit 2,5% sogar schon deutlich überschritten.

Donnerstag, 9. März 2017

Wie kann man mehr Geld verdienen?

Die Fragen "Wie kann ich mehr Geld verdienen?" oder "wie kann ich schnell viel Geld verdienen?" gibt es nicht nur im Netz zuhauf, sondern sind auch in der Offline-Welt beliebte Themen. Die große Mehrheit der Suchenden möchte am liebsten eine Anleitung zum Geld verdienen an die Hand bekommen, die man einfach nur selbst nachbauen kann. Und schnell sollte es natürlich auch gehen.
Aus diesem Grund reagieren die meisten eher auf Angebote, die ein Rezept in sechs Wochen oder drei Monaten versprechen als auf die Geldanlage mit Aktien, bei der im Standardfall erst in einigen Jahren der finanzielle Erfolg eintreten wird.

Donnerstag, 2. März 2017

Aktualisierung des Dividenden-Aristokraten Depot im Spätwinter 2017

Nach weiteren Wochen der Aktienhausse gibt es jetzt im Spätwinter 2017 eine Aktualisierung des Dividenden-Aristokraten Depot. Zur Erinnerung für neue Leser: In den Jahren 2013 bis 2015 haben die Leser von finanziell umdenken und Passiver Geldfluss via Abstimmungen ein Depot von Dividenden-Aristokraten zusammengestellt. Da in den kommenden Monaten voraussichtlich ein Unternehmen das Muster-Depot verlassen muss, suchen wir jetzt schon Kandidaten für eine mögliche Nachfolge.

Donnerstag, 23. Februar 2017

Die enorme Aktienrally der letzten Monate im Vergleich zu früheren Haussezeiten

Im zurückliegenden Jahr fand ein enormer Kursanstieg am Aktienmarkt statt. Wie an verschiedenen Stellen hervorgehoben betraf die Aktienhausse vor allem die USA und die Emerging Markets (bei letzteren muss zwischen den Regionen ein bisschen differenziert werden). So stieg der breite US-Aktienindex S&P 500 von Februar 2016 bis Februar 2017 um fast 30%. Sicherlich ein sehr gutes Ergebnis, aber noch beeindruckender ist die Rally seit Anfang November 2016, die zufälligerweise am Tag nach der Wahl des neuen US-Präsidenten Donald Trump begann und daher häufig auch als Trump-Rally bezeichnet wird. Alleine in diesen zweieinhalb Monaten konnte der Index des S&P 500 um über 13% an Wert zulegen.

Donnerstag, 16. Februar 2017

Das Sparen von kleinen Geldbeträgen führt nicht zum finanziellen Wohlstand

Nanu, wird jetzt der ein oder andere über die Überschrift denken. War es nicht so, dass weniger ausgeben als einnehmen sogar einer der Grundregeln der finanziellen Bildung ist und zur Blog-Philosophie passt?

Beginnen wir der Reihe nach. Die wahrscheinlich einfachste Grundregel der finanziellen Bildung ist in der Praxis bei einem Großteil der Menschen scheinbar doch nicht so einfach.

Donnerstag, 9. Februar 2017

Wie ist der Zusammenhang von Bewertungen und langfristiger Rendite am Aktienmarkt

Vor einiger Zeit erschien ein Artikel darüber wie lange Seitwärtsphasen am Aktienmarkt andauern können. Dazu habe ich nach einer Grafik gesucht, die einen langfristigen Gesamt-Überblick über die historischen Aufwärts- und Seitwärtsphasen am Aktienmarkt gibt, und dies hatte sich auch als gutes Beispiel herausgestellt, um die Hintergründe der Entwicklung von Kursen durch fundamentale Bewertungen anschaulich zu demonstrieren. Nun sehen wir hier deutlich die verschiedenen Seitwärts- und Aufwärtsphasen des langfristigen amerikanischen Aktienmarktes.

Donnerstag, 2. Februar 2017

Regeländerung bei der Auswahl von Qualitätsaktien der profitablen Unternehmen

Im Artikel "Sechs Möglichkeiten, um erfolgreich Aktien kaufen zu können" habe ich unter anderem auch die quantitative Analyse genannt, die wir für die Auswahl von Qualitätsaktien der Profitablen Unternehmen anwenden. Das zugrunde liegende Konzept möchte ich hier noch einmal vorstellen und besprechen, was sich ab sofort geändert hat.

Wer sich einmal unter Freunden von Aktien-Investments umhört oder in Foren und Facebook-Gruppen stöbert oder sich die Mühe macht Suchanfragen bei Google zu analysieren, wird feststellen, dass unter Börsenteilnehmern eine der am häufigsten gestellte Frage ist: "Welche Aktie ist derzeit ein Kauf?" oder "Was haltet ihr von Aktie "Superanstieg"?"

Donnerstag, 26. Januar 2017

Was ändert sich alles mit der Steuerreform für Investmentfonds ab 2018?

Bereits vor einem knappen Jahr hatte ich über die voraussichtlichen Pläne der neuen Besteuerung von Investmentfonds ab dem Jahr 2018 berichtet. Denn das Bundesfinanzministerium will ab 2018 die Besteuerung von Investmentfonds neu regeln und damit die teilweise sehr großen Unterschiede zwischen den in Deutschland ansässigen und ausländischen Fonds beseitigen. Mittlerweile ist das Gesetz verabschiedet und es sind heute mehr Details bekannt, wenn natürlich noch die Erfahrung der konkreten Umsetzung in der Praxis fehlt.

Donnerstag, 19. Januar 2017

Warum der Vermögensaufbau schon mit 1 Euro pro Tag möglich ist

Wenn ich anderen Menschen empfehle sich selbst aktiv um ihr Geld zu kümmern, höre ich häufig Aussagen, dass sie entweder kein Geld für den Vermögensaufbau hätten oder dass es sich heutzutage nicht mehr lohnen würde Geld zu sparen. In diesem Artikel möchte ich beide Aussagen wiederlegen und zeigen, dass Vermögensaufbau schon mit nur einem Euro pro Tag funktioniert.

Donnerstag, 12. Januar 2017

Wie die Superreichen ihr Geld investieren - Artikelserie Teil 2

Im ersten Teil der Serie "Wie investieren die Superreichen ihr Geld?" haben wir uns einige Fakten über die Millionäre und Superreichen angeschaut und auf welche Art die Geld-Elite ihr Vermögen investiert. Interessant waren in diesem Zusammenhang auch die bevorzugten Branchen am Aktienmarkt. In diesem zweiten Teil besprechen noch einige Privilegien, die Reiche genießen und blicken auf einige ETFs, die so ähnlich investieren wollen wie die Superreichen.

Donnerstag, 5. Januar 2017

Kryptowährung Bitcoin in einer Übertreibungsphase mit markanter Fahnenstange

Kryptowährungen oder auch Cyber-Geld genannt boomen derzeit und die bekannteste digitale Währung, der Bitcoin befindet sich in einer Übertreibungsphase. Bitcoins sind eine rein virtuelle Währung, die an speziellen Börsen in herkömmlich bekanntes Geld getauscht werden können. Für die seit 2009 existierende Cyberwährung steht keine Regierung oder Notenbankbank ein, sie sind also frei von institutioneller Kontrolle.