Donnerstag, 23. November 2017

Warum entwickelt sich mein Aktiendepot schlechter als der Durchschnitt?

Die Frage, warum sich das eigene Aktiendepot schlechter als der Durchschnitt entwickelt stellen sich viele Anleger. Diesen Umstand einzugestehen und sich nichts vorzumachen ist der erste Schritt, welcher gar nicht so selbstverständlich ist. Denn man berichtet ja schließlich gerne darüber, welche Aktie oder welcher Aktien-ETF im eigenen Depot so richtig gut laufen bzw. gelaufen sind. Über die Depotleichen wird jedoch häufig genug der Mantel des Schweigens ausgebreitet.

Mit Durchschnitt ist der Index eines breiten Aktienmarktes gemeint. Die einen nehmen gerne den DAX als Benchmark, andere bevorzugen einen europäischen Index wie Stoxx Europe 600 oder EuroStoxx 50 oder die US-Aktienindizes wie Dow Jones oder S&P 500. In diesem Artikel berichte ich über mögliche fünf Gründe, warum ein Aktien-Depot schwächer performt als die mögliche durchschnittliche Marktrendite.

Hier geht es zum vollständigen Artikel>>>


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!