Dienstag, 11. Februar 2020

Das Aufspüren von Gewinner-Aktien

Insgesamt beschäftigt sich ein relativ kleiner Teil der Bevölkerung mit der richtigen Auswahl von Aktien. So haben beispielsweise in Deutschland nur knapp 16% der Menschen überhaupt in irgendeiner Form Aktien in ihrem Depot. Ein recht großer Teil davon investiert das Geld vorwiegend in Aktienfonds, Aktien-ETF oder in Mischfonds oder Banken- oder Versicherungsprodukte, in denen nur ein kleiner Teil der Ersparnisse in Aktien angelegt ist.

Sonntag, 2. Februar 2020

Für das eigene Depot: Megatrend Gesundheit

Für ein zufriedenes und glückliches Leben ist Gesundheit eine wichtige Komponente. Denn Gesundheit ist nicht nur die Abwesenheit von Krankheit, sondern bedeutet auch fit, vital und leistungsfähig zu sein. Themen wie sportliche Fitness, gesunde nährstoffreiche Ernährung oder lange Fitness bis ins hohe Alter bedeuten eine hohe Lebensqualität und sind heute allgegenwärtig, mit weiter zunehmendem Trend.

Sonntag, 26. Januar 2020

In Aufwärtstrends gibt es oft positive Überraschungen

Im heutigen Artikel gehe ich auf das kürzer- bis mittelfristige Investieren (Tage / Wochen / Monate) in Aktien ein. Immer mal wieder gibt es positive Überraschungen bei irgendeinem Unternehmen, die für einen Kurssprung, einem sogenannten Gap-up, sorgen. Das können unter anderem bessere Umsatz- oder Gewinnergebnisse sein oder eine verbesserte Analysten-Einstufung oder Neuigkeiten über Durchbrüche im jeweiligen Geschäftsmodell.

Sonntag, 19. Januar 2020

Über ein Jahrzehnt Aktienhausse – sollte man jetzt Aktien verkaufen?

Von kurzen Zeiträumen abgesehen befindet sich der Aktienmarkt seit nunmehr fast elf Jahre in einer Hausse. In dieser Zeit haben sich breite Aktienindizes mehr als verdreifacht. Allein das Jahr 2019 sorgte bei den Welt-Aktien-Indizes für eine Gesamtperformance von rund 30%. Seit Oktober 2019 erreicht der marktbreite US-Aktienindex S&P 500 beinahe täglich neue Allzeithochs, und einige Aktiencharts weisen einen ziemlich steilen Aufwärtstrend auf.

Samstag, 11. Januar 2020

Finanziell wohlhabende Menschen haben mehrere Einkommensströme

Viele Menschen haben lediglich eine einzige Quelle, aus der zu ihnen Geld fließt. Sie erhalten entweder ein Gehalt als Angestellter, beziehen Sozialleistungen vom Staat oder erzielen Einkünfte in einer Selbständigkeit. Sollte diese einzige Einkunftsquelle aus irgendeinem Grund einmal versiegen, bleiben nur finanzielle Rücklagen, sofern diese überhaupt vorhanden sind. Denn nur etwa 40% aller Menschen in Deutschland haben eine Geldreserve in Höhe von mehr als 3.000 Euro aufgebaut.

Dienstag, 31. Dezember 2019

Fünf Ziele für ein erfolgreiches Jahr 2020!

Ein ereignisreiches Jahr 2019 geht zu Ende. In Mitteleuropa erlebten wir erneut einen sehr heißen Sommer, weltpolitisch sorgten Handelskriege, insbesondere zwischen China und den USA immer wieder für Aufregung. Greta Thunberg tauchte als als Umweltaktivistin auf und galt als Synonym für eine große Bewegung zur Prävention eines zu raschen Klimawandels, gleichzeitig schwang dort eine Portion Kapitalismus-Kritik mit, der Aktienmarkt erlebte eines seiner besten Jahre in den letzten Jahrzehnten, die Fed senkte dreimal die Leitzinsen und die neue Notenbankchefin Christine Lagarde will die Leitzinsen in Europa bei 0% belassen.