Montag, 9. Dezember 2019

Millionen Menschen in Deutschland haben 2019 auf viel Geld verzichtet.

Das Jahr 2019 war aus wirtschaftlicher und politischer Sicht erneut ein ereignisreiches Jahr. Handelskriege, besonders zwischen den USA und China, Rezessionsgefahren in Europa und den USA, Leitzinssenkungen in den USA und weitere Maßnahmen zur Lockerung der Geldpolitik seitens anderer Notenbanken, kräftiger Anstieg des Goldpreises im Sommer, um nur einige Punkte zu nennen. Zwischenzeitlich herrschte ziemlich viel Angst an den Finanzmärkten, zumal sich auch Crashpropheten wieder verstärkt zu Wort gemeldet hatten.

Dienstag, 3. Dezember 2019

Drei Aktien, die kurz vor einem Comeback stehen

Es kann immer Gründe geben, warum Aktien von Unternehmen am Kapitalmarkt mehrheitlich verkauft werden und somit der Kurs über einen längeren Zeitraum sinkt.

Irgendwann kommt jedoch der Zeitpunkt, da halten sich Käufer und Verkäufer wieder etwa die Waage, was gerne als Bodenbildung oder als Trendumkehrformation genannt wird.

Dienstag, 19. November 2019

Vier Gründe, warum 2020 ein gutes Aktienjahr wird

Das Jahr 2019 war vor allem in den traditionellen Industriestaaten wie USA, Europa und Japan ein gutes Aktienjahr. Der DAX konnte sich immerhin bis auf 300 Punkte an sein Allzeithoch heranarbeiten, die US-Indizes erzielten sogar mehrfach neue Allzeithochs. Es gab zwar einige Korrekturen, vor allem im Mai und August, aber trotz vieler Bedenken konnten Anleger mit Investments in Aktien gutes Geld verdienen.

Sonntag, 10. November 2019

Erfolgreiche Varianten einer strategischen Asset Allocation

Am Kapitalmarkt gilt es mehrere Ziele abzudecken. Vom kurzfristigen Trading bis zum langfristigen Investieren ist die Vorgehensweise oft nicht nur differenziert, sondern teilweise auch gegensätzlich. Das Schöne dabei, es gibt tatsächlich etliche Möglichkeiten, Vermögen aufzubauen, passives Einkommen zu errichten oder auch kurzfristig Geld zu verdienen.

Mittwoch, 23. Oktober 2019

Ein Aktiencrash kommt nie ohne Vorwarnung!

Dieser Artikel fällt in die Rubrik: Glaube nicht alles, bevor du es selbst überprüft hast.

Die Angst vor einem starken Kursrückgang am Aktienmarkt ist derzeit häufig zu hören und lesen. Persönlich erwarte ich zwar keinen Crash bei Aktien, aber durchaus eine Korrektur am Aktienmarkt. Aber um dir ein wenig die Angst zu nehmen, möchte ich dir zeigen, dass es einige Warnungen vor solch einem durchaus seltenen Ereignis gibt.

Samstag, 5. Oktober 2019

Kommt die große Korrektur am Aktienmarkt erst noch?

Runter geht es immer schnell an der Börse. Schwache Arbeitsmarktdaten aus den USA sorgten innerhalb von nur zwei Tagen für Kursrückgänge von rund 5% bei den großen Indizes in den USA und in Europa. Vor allem die Geschwindigkeit dieses Rückgangs kam für viele Marktakteure überraschend.