Freitag, 17. September 2021

Der japanische Nikkei steht kurz vor einem langfristigen Kaufsignal!

Nachdem Japan am Ende der achtziger Jahre des vorherigen Jahrhunderts fast die USA als die weltgrößte Wirtschaftsmacht überholte, platzte dort in den neunziger Jahren die riesige Blase vor allem in der Immobilienbranche, aber eindrucksvoll auch am Aktienmarkt.

Die Mieten und Kaufpreise von Immobilien in japanischen Metropolen galten 1988 bis 1990 als die teuersten der Welt. Anschließend begann jedoch ein Preisverfall, der Japans Wirtschaft in eine langanhaltende Deflation stürzte.

Mittwoch, 1. September 2021

Welche Auswirkungen haben die Bundestagswahlen auf den DAX?

In Kürze am 26. September 2021 findet die nächste Bundestagswahl statt. Jeder hat für die Zeit danach andere Erwartungen, die natürlich auch davon abhängig sind, welche politischen Kräfte Deutschland in den vier Jahren nach der Bundestagswahl führen werden. Selten war der Ausgang einer Bundestagswahl so offen wie im Jahr 2021. 

Samstag, 28. August 2021

Entwicklung der Big Tech-Aktien derzeit uneinheitlich

 Die großen Technologie-Unternehmen dieser Welt – auch gerne Big Tech genannt – haben in zahlreichen Aktien-ETF ein hohes Gewicht. Im MSCI ACWI beträgt der Anteil der GAFAM-Aktien (evtl. ergänzt um Nvidia und Tesla) am Gesamtportfolio immerhin über 10%, in Nasdaq 100 Index sogar deutlich über 40%. 

Sonntag, 22. August 2021

Zwei Indizes vor einer wichtigen Entscheidung

So richtig Klarheit über die wirtschaftliche Aussichten herrscht an der Börse eigentlich nie. Aber derzeit ist wieder so ein Zeitpunkt, in der die weitere Entwicklung am Kapitalmarkt besonders unsicher erscheint. Zu viele kleinere oder größere Baustellen lassen sich derzeit in Politik und Wirtschaft ausmachen.

Donnerstag, 12. August 2021

Welche Rendite ist mit aktivem Management bei Aktien zu erzielen?

Geldanlage mit einer ordentlichen Verzinsung ist heute im Vergleich zu früher deutlich einfacher und auch deutlicher günstiger geworden. Mit breit gestreuten Aktien-ETF kann heute jeder – selbst ohne große Kenntnisse und mit schalem Geldbeutel – seinen langfristigen Vermögensaufbau beginnen. Auf diese Art und Weise der Geldanlage waren im Durchschnitt über mehrere Jahre durchaus 8% Gesamtrendite pro Jahr zu erzielen. Es spricht vieles dafür, dass dies auch in den kommenden Jahren der Fall sein wird.

Samstag, 7. August 2021

Bitcoin und Ethereum nun erneut im Aufwärtstrend!

 Der Aufschrei war riesengroß und es gab beinahe unzählige Artikel sowie Videos, als Kryptowährungen im Mai 2021 eine durchaus heftige crashartige Korrektur hinlegten. Wie eigentlich immer bei solchen Ereignissen mehrten sich zudem die Stimmen, dass die Zeit von Bitcoin, Ethereum & Co nun abgelaufen sei.

Mittwoch, 4. August 2021

Vermögensaufbau mit Kryptowährungen als zusätzliche Depotbeimischung

Es sollte selbst dem konservativsten Anleger zu denken geben, dass mittlerweile sogar Großbanken wie JPMorgan – die den Kryptowährungen sehr kritisch gegenüberstanden – dazu raten, wenigstens kleine Krypto-Positionen zu halten.

Sonntag, 1. August 2021

Notenbanken geben noch immer grünes Licht für Aktien!

Mit Spannung wurden in den zurückliegenden zwei Wochen die jeweiligen Notenbanksitzungen der europäischen Zentralbank EZB und vor allem der US-Notenbank Federal Reserve erwartet. Denn die Aktienhausse seit März 2020 bis heute ist zum großen Teil auf die gigantische Liquiditätsversorgung der weltweiten Notenbanken zurückzuführen. 

Donnerstag, 22. Juli 2021

Die 30.000 US-Dollar-Marke ist beim Bitcoin hart umkämpft

Im Herbst und Winter 2020/2021 zog eine atemberaubende Rally bei den großen Kryptowährungen die Finanzwelt in ihren Bann. Von rund 10.000 US-Dollar bis über 60.000 US-Dollar stieg der Bitcoin im Zeitraum Oktober 2020 bis Anfang April 2021 an. Bei Ethereum war es im selben Zeitraum etwa eine Verzehnfachung des Kurswertes, bei anderen kleineren Kryprowährungen war die Kursvervielfachung noch höher. 

Samstag, 17. Juli 2021

Ist ein Anstieg der Inflation wirklich sicher?

Die meisten Marktbeobachter scheinen sich einig, dass wir vor einigen Jahren mit spürbarer Inflation stehen. Die üppige Liquiditätsversorgung des Kapitalmarktes und die Rückkehr zu einer gewissen wirtschaftlichen Normalität (u.a. höherer Energieverbrauch) nach weltweiten Lockdowns in Kombination mit Nachholeffekten der Menschen (bei Konsum, Tourismus und Live-Events) werden hauptsächlich als Gründe genannt.

Sonntag, 11. Juli 2021

Trends können deutlich länger andauern als viele glauben

 Von kurzen Unterbrechungen abgesehen, befindet sich der Aktienmarkt seit dem Frühling 2020 in einer anhaltenden Hausse. Zahlreiche Aktien-Indizes haben mittlerweile neue Allzeithochs oder zumindest Mehrjahreshochs erreichen können. Am Anfang war der Aufwärtstrend vieler Menschen inmitten einer von Behörden unterbrochenen Wirtschaftswelt surreal, mittlerweile mehren sich die Stimmen, dass jetzt Zeit für eine größere Korrektur oder gar eines Abwärtstrends gekommen sei, da der Anstieg schon lange dauern würde.

Sonntag, 4. Juli 2021

Ist die Underperformance von Intel und IBM bald vorbei?

Wir befinden uns mitten in einer Aktienrally. Zwar ließen es europäische Indizes zumindest in den letzten Tagen etwas ruhiger angehen, aber S&P 500 oder Nasdaq 100 erzielen aktuell in schöner Regelmäßigkeit neue Allzeithochs. Natürlich sind in solchen Fällen auch bei zahlreichen Aktien, die in diesen Indizes enthalten sind, deutliche Aufwärtstrend zu sehen.

Samstag, 26. Juni 2021

Das Comeback der Technologie-Aktien

In der zweiten Februarhälfte 2021 war die Party vieler Aktien von Unternehmen mit zukünftigen Geschäftsmodellen nach einer mehrmonatigen Rally auf einmal vorbei. Auch die Aktien-Indizes in Asien gaben zeitgleich nach, weil immer stärker ein Inflationsszenario an den Kapitalmärkten gespielt wurde. Gerade bei jungen Wachstums-Unternehmen, die noch nicht profitabel sind (oder nur knapp), drohen bei möglichen Zinserhöhungen höhere Kosten für das benötigte Fremdkapital. 

Sonntag, 20. Juni 2021

Was bedeutet die lange rote Wochenkerze im S&P 500?

 In der zurückliegenden Woche hat der S&P 500 insgesamt 92 Indexpunkte verloren, was 2,2% Verlust entspricht. Viel mehr Beachtung als der vergleichsweise moderate Kursrückgang im wichtigen Aktien-Leitindex der USA ist die dadurch entstandene charttechnische Formation. 

Donnerstag, 17. Juni 2021

Varta und Salesforce kurz vor der Reaktivierung ihrer Aufwärtstrends

Mitte Februar 2021 begann bei zahlreichen Aktien aus dem Technologie-Sektor eine durchaus markante Korrektur. Gründe waren zum einen eine recht hohe Bewertung aufgrund der vorangegangenen Hausse bei Technologie-Aktien im Jahr 2020 und zum anderen steigende Inflationsgefahren, was notwendige Kredite für junge Geschäftsmodelle ohne üppige Cashreserve verteuern würde. 

Samstag, 5. Juni 2021

Der Dollar-Index steht vor einer wichtigen Entscheidung

Es gibt einen Index, dessen Richtung in den nächsten Wochen und Monaten auch wegentscheidend für andere Anlageklassen sein kann, und zwar der Dollar-Index. Der US-Dollar-Index (DXY) bildet die Stärke des Dollars gegenüber einem Korb anderer relevanter Währungen ab. Damit steht ein externer Durchschnittswert des US-Dollars gegenüber den anderen global wichtigen Währungen bereit. 

Montag, 31. Mai 2021

Drei deutsche Aktien in einem übergeordneten Abwärtstrend

 Jedes Ereignis hat immer zwei Seiten. Die positive Seite des kurzen Aktiencrash im Februar und März 2020 war eine starke Rally bei Aktien in der Folgezeit. Waren es in den ersten Monaten zunächst viele Technologie-Werte, die einen starken Aufwärtstrend aufnahmen, so konnten ab November 2020 auch  sogenannte Value-Aktien (viele aus der „Old Economy“) ihre „Post-Corona-Crash“-Rally feiern.

Samstag, 29. Mai 2021

Performancevergleich Weltaktien-ETF in den zurückliegenden fünf Jahren

Sie sind fast schon ein Rundumsorglos-Paket für Geldanleger, auch gerade für Einsteiger wegen einer breiten Diversifizierung geeignet, gemeint sind Weltaktien-ETF. Die bekanntesten Bezeichnungen dieser globalen Aktien-ETF sind MSCI World, MSCI ACWI oder FTSE all-World. 

Sonntag, 16. Mai 2021

Droht nun ein größerer Kursrückgang am Aktienmarkt?

Die jüngsten Inflationsdaten aus den USA stiegen auf über 4% an. Obwohl die Notenbanken beschwichtigen, „spielt“ der Markt derzeit ein Inflationsszenario. Die US-Notenbank Fed spricht hingegen nur von einer temporärer Zeit mit höheren Inflationsraten und sieht derzeit noch keinen Handlungsbedarf.

Samstag, 8. Mai 2021

Gold ist wieder erwacht!

Fast ein Jahr ist es mittlerweile her, dass der Anstieg des Goldpreises überall bestaunt und diskutiert wurde. Sowohl in Euro als auch in US-Dollar erreichte Gold neue Allzeithochs – ein Zeichen der deutlichen Schwächung der Währungen Euro und US-Dollar. Bis auf 2075 US-Dollar ging es nach oben, bevor ab August 2020 eine Korrektur mit anschließendem Bärenmarkt von Gold folgte. 

Samstag, 1. Mai 2021

Aktuelle Marktsituation Mai 2021 – Nasdaq, Rendite US-Staatsanleihen, Ethereum

Die ersten vier Monate des Jahres 2021 sind vorüber. Der Weltaktienindex MSCI ACWI hat bislang eine Performance von rund 12% seit dem 01. Januar 2021 erzielen können.

Sonntag, 11. April 2021

Leiten die GAFAM-Aktien einen neuen Aufwärtsschub ein?

 Allerspätestens nach dem Aktiencrash im Februar und März 2020 wurde deutlich, dass es nicht DEN einen Aktienmarkt gibt. Zu unterschiedlich entwickelten sich verschiedene Sektoren sowohl inhaltlich als auch in der Art und Weise der Geschäftsmodelle. So sorgten vor allem Unternehmen der New Economy im Jahr 2020 für einen raschen Aufwärtstrend bei vielen Aktien nach dem Crash. 

Samstag, 3. April 2021

Die aktuelle Marktsituation von Aktien, Öl und Gold

Die ersten drei Monate des Jahres 2021 sind vorüber. Der Weltaktienindex MSCI ACWI hat bislang eine Performance von knapp 10% seit dem 01. Januar 2021 erzielen können.

In diesem Artikel werfe ich einen Blick auf die aktuelle Marktsituation von drei Anlageklassen aus der Sicht der Technischen Analyse. 

Sonntag, 28. März 2021

Aktien mit mehreren Jahren Aufwärtstrend

Über Trends und der Strategie des Trendfolgens habe ich hier auf diesem Blog schon häufiger geschrieben. Der Hauptvorteil bei Trends ist, dass sich diese häufig ziemlich lange hinziehen oder nach einer Korrekturpause oft wieder aufgenommen werden. Trendfolger sind daher stetig auf der Suche nach Investments, die sich in einem jungen oder bereits etablierten Trend befinden. Bei Aktien ist es im Standardfall ein Aufwärtstrend, bei anderen Indizes kann es ein Auf- oder Abwärtstrend sein.

Sonntag, 14. März 2021

Das Comeback des Value-Faktors am Aktienmarkt

Das sogenannte Value-Investing findet unter den Aktien-Investoren eine große Fangemeinde. Spätestens wer sich mit dem Anlagestil vom großen Investor Warren Buffett befasst hat, findet seine Freude beim Aufspüren von substanzstarken und gleichzeitig unterbewerteten Unternehmen.

Sonntag, 7. März 2021

Mehrere deutsche Aktien stehen vor wichtigen Marken

In den letzten Tagen kam es zu einem deutlichen Abverkauf von Aktien mit modernen technologischen Geschäftsmodellen, während viele Aktien der Old Economy (die häufig zu Value-Aktien gezählt werden) davon weitgehend verschont blieben. Siehe dazu auch: Der Nasdaq 100 befindet sich im Bärenmarkt.

Donnerstag, 4. März 2021

Der Nasdaq 100 befindet sich nun im Bärenmarkt

Der Nasdaq 100 war für die Finanzwelt im Jahr 2020 so etwas wie der Inbegriff eines stark wachsenden Aktienmarktes. Während Aktien von traditionellen Unternehmen nach dem Corona-Crash im März 2020 kaum nach oben kamen, eilte der Nasdaq 100 mit seinen vielen Technologie-Aktien von einem Hoch zum nächsten. 

Sonntag, 28. Februar 2021

Aktuelle Marktsituation von Aktien, Bitcoin und Gold im März 2021

Die ersten beiden Monate des Jahres 2021 sind vorüber. In diesem Artikel werfe ich einen Blick auf die aktuelle Marktsituation von drei Anlageklassen aus der Sicht der Technischen Analyse. 

Beginnen möchte ich mit dem Aktienmarkt. Hier lohnt ein Blick auf den Nasdaq 100. Denn aktuell durchlaufen Aktien zumindest eine Korrektur nach dem Kursanstieg in den ersten Februarwochen. 

Montag, 22. Februar 2021

Neues Allzeithoch - Wie sollte ein Geldanleger dann vorgehen?

Schon seit vielen Wochen und Monaten zeigt sich ein ähnliches Bild. Der Aktienmarkt eilt von einem neuen Hoch zum nächsten und insbesondere bei den US-Indizes sind dies auch jeweils neue Allzeithochs. Der lange Aufwärtstrend locket immer mehr Privatanleger in den Markt, die eigentlich auf einen Rücksetzer warten. Die Angst etwas zu verpassen wird auch FOMO (Fear Of Missing Out) genannt.

Montag, 15. Februar 2021

Gewinner-Aktien weiterhin mit Überrendite

Bekanntlich führen mehrere Wege nach Rom. Ebenso gibt es nicht nur einen Weg, um erfolgreich in Aktien anzulegen, aber auch sehr viele Wege, um mit Aktien unter dem Strich sogar Geld zu verlieren. Da ist zunächst einmal die Frage, wann ein Anleger erfolgreiche Aktieninvestments geschafft hat?

Dienstag, 9. Februar 2021

Das Jahr 2021 startet bereits mit etlichen Allzeithochs!

Die Aussage "Der Schlüssel zur finanziellen Unabhängigkeit ist das Erschaffen oder der Erwerb von Vermögenswerten." habe ich in den letzten Jahren sehr häufig gemacht, und er bestätigt sich Jahr für Jahr immer wieder aufs Neue. Gerade in Zeiten wie diesen, wenn die relevanten Notenbanken weltweit die Wirtschaft mit dem Fluten von Geld stimulieren wollen, ist der Besitz von Vermögenswerten aus finanzieller Sicht essenziell. 

Sonntag, 31. Januar 2021

Welche Auswirkungen hat der schwache Januar 2021 für das gesamte Aktienjahr?

Der Zeitraum von Mitte Oktober bis April gilt statistisch die beste Zeit im Jahr, um mit Aktien gute Gewinne zu erzielen. Nach der Jahresendrally folgt dann meistens auch ein guter Januar, wenn die Marktteilnehmer die gute Stimmung und Zuversicht mit ins neue Jahr nehmen. Daher gilt es gemeinhin als Warnsignal, wenn der Januar im breiten Aktienmarkt einmal nicht so gut performen sollte. 

Dienstag, 12. Januar 2021

Gold oder Bitcoin – welche Anlageklasse bietet mehr Vorteile?

Wenn die großen Notenbanken dieser Welt Unmengen an Geld drucken, dann stellen sich viele Marktteilnehmer die Frage, welche Alternativen es zum Geldmarkt, zu Bargeldreserven und zu Anleihen gibt? Denn ein massives Gelddrucken – was letztendlich hinter den enormen Unterstützungsmaßnahmen von Fed, EZB, BoJ und anderen Notenbanken tatsächlich steckt – wirft die Frage nach der Sicherheit und Stabilität der gängigen Währungen auf. 

Freitag, 1. Januar 2021

Aktien-ETF mit innovativen Wachstumsunternehmen

 Dieser Artikel richtet sich an Leser, die mit der Auswahl ihrer Investments mindestens eines der folgenden Ziele verfolgen:

Überrendite gegenüber dem Gesamtmarkt, verstärkte Partizipation an neuen Technologien oder/und Inspiration für die Auswahl von Trend- bzw. Wachstums-Aktien