Donnerstag, 27. April 2017

Wie ist das Leben bei finanzieller Unabhängigkeit? - Teil 1: Unendlich viel Freizeit

Mit diesem Artikel startet eine etwas fünfteilige Serie über ein Leben in der finanziellen Unabhängigkeit. Dieses erstrebenswerte Ziel habe ich bereits seit einigen Jahren erreicht und möchte davon berichten, was sich dadurch im täglichen Leben verändert. Neben den Erlebnissen anderer Menschen, die bereits finanzielle Unabhängigkeit erreicht haben, berichte ich demnach hier zum großen Teil auch meine eigenen Erfahrungen.

Die Frage, ab wann jemand finanziell unabhängig ist, besprechen wir hier nicht mehr, da dies der Fall ist, sobald die eigenen Vermögenswerte so viel passives Einkommen produzieren, dass dadurch die eigenen monatlichen Ausgaben abgedeckt sind. Die Stellschrauben sind hier die Höhe des passiven Einkommens und die eigenen Ausgaben. So kann es bei Menschen mit hohen monatlichen Ausgaben sein, dass diese durch drastische Kostensenkungen bereits finanziell frei sind, ohne die Einnahmenseite zu erhöhen.
Der erste Teil der Serie wird so manchen vielleicht überraschen, weil dauerhaftes Nichtstun das Glückslevel nicht steigern wird.

Hier geht es zum vollständigen Artikel >>>


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!