Donnerstag, 19. Juli 2012

11,5% Rendite seit Juli 2011 - High Yield/Dividend Depot im Juli 2012

Da es im Monat Juli keine weiteren Ausschüttungen der Investments des High Yield/Dividend Depot mehr gibt, erfolgt die Aktualisierung bereits jetzt vor Ablauf des Monats Juli. Mit dem Ziel einer hohen und möglichst häufigen Ertragsausschüttung durch Zinsen und Dividenden bei gleichzeitigem Kapitalerhalt und reduziertem Risiko wies das Muster-Depot am 19.07.2012 eine Ausschüttungsrendite von +5,9% p.a. (im zurückliegenden 12 Monatszeitraum) auf. Die Gesamt-Rendite inklusive der Kursveränderungen betrug in den zurückliegenden 13 Monaten +11,5%.

Insgesamt schütteten die Investments des High Yield/Dividend Depot im selben Zeitraum 596,40 Euro an Zinsen und Dividenden aus.
Im Vergleich zu anderen Investments wie DAX oder ARERO liegt das High Yield/Dividend Depot deutlich vorne. Mehr dazu auf der Seite des High Yield/Dividend Depot.

High Yield/Dividend Muster-Depot, Stand am 19.07.2012, Quelle: www.comdirect.de 
Obwohl der ETFLAB DAXPlus Maximum Dividend fast 6% ausschüttete, hat der ETF Dank einer kleinen Zwischenerholung der weltweiten Aktienmärkte den Dividendenabschlag komplett wieder aufgeholt.

eingesetztes Kapital (rot) und akkumulierter Ertrag (türkis) - Stand Juli 2012
In der obigen Abbildung können Sie den akkumulierten Ertrag sehen. Jetzt am Anfang der Betrachtung sieht die Ausschüttung noch recht klein gegenüber des eingesetzten Kapitals aus, aber spätestens wenn die Grenze von 1000 Euro überschritten ist, werden neue Investmentanteile dazugekauft. Bei mehrfacher Wiederholung des erneuten Investierens entfaltet sich die ganze Macht den Zinseszins. Die "krumme" Zahl von 9000 Euro als Startkapital wird in absehbarer Zeit auf 10.000 Euro erhöht. Ich warte nur auf einen passenden und ansprechenden neuen ETF. Dann haben wir im Depot auch eine runde Summe zum einfachen Vergleich, z.B. mit 50.000, 100.000, 500.000 oder gar einer Million Euro.

So manch einer von Ihnen wird bei Summen von einer halben oder ganzen Million Euro die Augen verdrehen. Aber nicht nur die Umfragen haben ergeben, dass bereits ein Teil der Mitleser dieses Blogs finanzielle Freiheit genießt und mehrere tausend Euro als passives Einkommen pro Monat generiert. Diese Gruppe an Mitlesern dieses Blogs möchte ich natürlich auch berücksichtigen.

Kleiner Ausblick: Im August schüttet der SPDR S&P Emerging Markets Dividende ETF aus. Im September sind iShares Markit iBoxx Euro Corporate Bond und IShares Dow Jones Asia Pacific Select Dividend sowie SPDR S&P International Dividend ETF dran.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!