Donnerstag, 18. August 2016

Comstage Alpha Dividende Plus ETF – ein aktiver Dividenden-ETF mit Absicherung?

Der ETF-Markt entwickelt sich ständig weiter. Nachdem bei jedem großen Anbieter mittlerweile schon die immer gleiche Standardpalette der gängigen MSCI-, Stoxx- und S&P-Indizes vervollständigt wurde (und man sich dort im wesentlichen nur noch über die Preisgestaltung unterscheiden kann), nimmt das Angebot von alternativen Strategieprodukten zu. Wichtige Informationen zum aufkommenden „Smart Beta“-Trend haben Sie in einer eigenen Artikelserie dazu schon erhalten. Aber das sind nicht die einzigen Neuerungen, die uns in Zukunft noch erwarten.



Comstage hat mit dem „Alpha Dividende Plus“ den ersten aktiv gemanagten ETF auf dem deutschen Markt herausgebracht, welcher das Mode-Thema Dividenden und noch dazu eine Absicherungsstrategie bieten soll. All das bietet uns natürlich reichlichen Anlass, dieses Produkt einmal genauer anzuschauen und Ihnen eine vorläufige Einschätzung zu geben.

Aktive ETFs ?

Wer sich jetzt vielleicht erst einmal wundert, Sie haben richtig gelesen. ETFs müssen nicht von Natur aus nur „passiv“ sein, das heißt direkt einem Index folgen ohne jeglichen Manager-Einfluss. Im Gegenteil, ETFs an sich sind eigentlich nur „Vehikel“, eine bestimmte Fondskonstruktion, und nichts hindert dieses Instrument daran, statt passiv auch aktiv verwaltet werden zu können. Natürlich kann der Eindruck leicht entstehen, weil eben die allermeisten ETFs bisher zur einfachen Index-Nachbildung verwendet werden. Aktive ETFs gibt es schon seit einigen Jahren auf dem amerikanischen Markt.
Hier geht es zum vollständigen Artikel.



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!