Sonntag, 20. September 2020

Wie lange kann die Korrektur der Technologie-Aktien noch gehen?

 Nach einer mehr als fünf Monate andauernden Hausse am Aktienmarkt begann Anfang September 2020 eine Korrektur – insbesondere bei Technologie-Aktien. So verlor beispielsweise Tesla in der Spitze rund 35% und Apple immerhin fast 25%. Der mit zahlreichen Technologie-Aktien bestückte Index Nasdaq 100 verlor bislang 13,5% von seiner Spitze.

Die Frage ist jetzt, wie weit kann diese Korrektur noch gehen? Manche vergleichen die aktuelle Situation sogar mit der großen Technologie-Blase zur Jahrtausendwende. Damals verlor der Nasdaq 100 in den folgenden zweieinhalb Jahren über 80% seines Kurswertes von dem Hochpunkt Anfang 2000.


Hier geht es zum vollständigen Artikel: Wie weit kann die Korrektur der Technologie-Aktien noch gehen? >>>




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!