Sonntag, 9. Dezember 2012

Wie hoch war die Performance Ihrer Vermögenswerte in 2012?

Mittlerweile haben wir den 2. Advent und es geht rasch auf Weihnachten zu. Persönlich ziehe ich in der Weihnachtszeit immer ein Fazit, wie das zurückliegende Jahr gelaufen ist und welche Ziele tatsächlich verwirklicht werden konnten. Natürlich ziehe ich ebenfalls eine Bilanz wie erfolgreich meine Vermögenswerte performt haben und plane bereits die Meilensteine für das kommende Jahr.

Als Vermögenswerte zähle ich alles, was mir einen Geldstrom in das eigene Portemonnaie bringt. Wer zum Beispiel sein gesamtes Geld unter dem Kopfkissen oder im Keller gelagert hat, hat eine Performance von 0% erzielt. Das gesamte Geld auf dem Tagesgeldkonto hätte in 2012 eine Performance von rund 2% oder etwas darunter gebracht. Nicht berücksichtigt ist hier, dass die Inflation den Wert des Vermögens sogar reduziert hat.

Bei einer 100%-igen Investition in den DAX hätte man derzeit eine Wertsteigerung von über 20% erzielt. Investitionen in den Telekommunikationssektor waren dagegen in 2012 ein Verlustgeschäft.

Mich interessiert wie Ihre persönliche Performance der Geldanlage und Vermögenswerten im Jahr 2012 aussieht? Gehälter aus dem aktiven Arbeitsleben meine ich hier nicht, sondern wirklich den hoffentlich erzielten Gewinn aus passiven Einkommensquellen. Links auf dieser Seite gibt es daher die aktuelle Umfrage, gerne können Sie auch hier im Thread Kommentare hinterlassen oder Fragen zu diesem Thema stellen.

---
Nicht vergessen: Tragen Sie sich für den kostenlosen Newsletter ein und erfahren Sie vorzeitig Neuigkeiten über interessante ETFs und zu den Themen passives Einkommen sowie Vermögensaufbau.

Kommentare:

  1. Mein Dividenden Depot hat sich in 2012 sehr gut entwickelt. Ich konnte mit dem Dividenden Depot http://finanzielle-freiheit-dividende-blog.de/ Netto Dividenden Einnahmen von 6,0% p.a. erzielen und eine Kursperformance von fast 8% p.a. mit dem Dividenden Depot. Weiterhin konnte ich die Gewinne durch passive Einkommensquellen (Werbeeinnahmen usw.) auch steigern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gratulation!
      Das High Yield/Dividend Depot wird in diesem Jahr mit einer Performance von über 10% enden, wenn es jetzt am Ende des Jahres keinen Börsencrash mehr gibt. Die Ausschüttungs-Rendite wird etwa bei 6,5% liegen (die exakte Auswertung folgt in der letzten Dezember-Dekade).

      VG
      Lars

      Löschen
  2. Hi, ich habe eine Performance von ca. 15% - 20 %

    Meine Ausschüttungen aus dem ETF Depot betrugen im Durchschnitt monatlich ca. 95 €! :)

    Ich möchte aber noch einen wichtigen Aspekt ansprechen.
    Die Ausschüttungen im Monat lagen zwischen 31,79 € und 160,80 €

    Hier ist es wichtig auch bei einem "schlechten" Monat für den Betrag dankbar zu sein und sich darüber zu freuen.

    Den zu leicht geht man dazu über den Monat mit den anderen Monaten zu vergleichen.
    Wobei man sich vor ein paar Jahren noch sehr über die "schlechte" Ausschüttung gefreut hätte.
    Oder es für jemand anderem ein Betrag ist, der ihm so weit entfernt erscheint wie der Mond.

    Was ich damit sagen möchte, bei all dem Erfolg gehört es auch dazu DANKBAR zu sein!
    Den wer heute über 30€ im Monat unzufrieden ist, wird es auch in ein paar Jahren über 30.000€ sein

    Diese Erkenntnis möglichst oft anzuwenden, war für mich der größte Erfolg in diesem Jahr!
    Und dafür bin ich natürlich sehr > DANKBAR! :)

    AntwortenLöschen
  3. leider negativ, möchte nicht darüber schreiben...

    AntwortenLöschen
  4. @Investor: Dankbarkeit ist ganz wichtig, wenn man Möglichkeiten gefunden hat passives Einkommen zu generieren. Damit ist man weiter als der Großteil der Bevölkerung in Deutschland - global betrachtet in noch stärkerem Maße.

    @Jan: So etwas kann halt mal passieren. Wichtig ist dabei zu analysieren, ob und wie man im nächsten Jahr erfolgversprechendere Wege einschlagen kann.

    VG
    Lars

    AntwortenLöschen
  5. Meine Performance in 2012 ist zwar positiv, aber niedriger als diejenige des DAX. Ich wäre mit einem ETF besser bedient gewesen, glaube ich. Einige Titel wie E.ON und D.Telekom haben mich sehr enttäuscht. Ich konnte aber einiges sparen und neu investieren (BASF und BMW), damit die vorher genannten Verluste ausgleichen. Mal schauen was 2013 bringt. Ich werde mein Geld in 2013 ein bisschen konservativer anlegen als 2012.
    Grüße,
    Der goldene Adler

    AntwortenLöschen
  6. Moin,

    da ich ja drei Strategien verfolge gibt es einmal beim aktiven Trading als Positionstrading auf Tageschart fast eine Verdopplung des eingesetzten Kapitals. Beim Trendfolge-Depot liegt das Gesamtdepot mit 15% im Plus. Es gibt ja wie bekannlich auch die Monatliche Dividende, die allerdings aktuell mit der Gewichtung in der Gesamtstrategie aktuell an dritter Stelle läuft, da ich Trading/Investment als eine Art ROI (Return on Investment) sehe.

    Aber vielleicht ist ja nächstes Jahr alles anders.

    Erholsame Festtage !

    René

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin René,

      eine Verdopplung innerhalb eines Jahres ist ein herausragendes Ergebnis. Ich wünsche Dir ein derart gutes Ergebnis auch im nächsten Jahr!

      Beim Trading muss man meiner Erfahrung nach allerdings sehr aufpassen, um nicht plötzlich eine Halbierung des Depots erzielt zu haben ;-)

      VG
      Lars

      Löschen
  7. Knappe 20% und was wichtiger ist wenn ich die Ausschüttungen betrachte bekomme ich dadurch bereits ein 13. Und 14. Monatsgehalt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja eine gute Motivation! Man hört ja immer häufiger davon, dass das 13. Monatsgehalt vom Arbeitgeber gekürzt oder gestrichen wird.
      Hey, sei es drum, lasst uns einfach mit regelmäßigen Zins- und Dividendenausschüttungen ein eigenes 13., 14., 15., usw. Monatsgehalt erschaffen, was uns niemand mehr wegnehmen wird.

      VG
      Lars

      Löschen
  8. Bei mir schaut es dieses Jahr ganz ok aus nach dem letzten Jahr. Im Moment ca. +10% wobei da auch Tages- und Festgeld mitenthalten sind.

    AntwortenLöschen
  9. Hier das Ergebnis der Umfrage:
    Welche Performance haben Ihre Vermögenswerte 2012 erzielt (Zinsen + Dividende + Wertveränderung)?

    < -20%: (3%)
    < -10%: (3%)
    < -3%: (0%)
    zw. -3% und +3%: (10%)
    > +3%: (27%)
    > 10%: (39%)
    > 20%: (13%)
    > 50%: (1%)
    sonstiges: (0%)

    AntwortenLöschen

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!