Samstag, 31. August 2013

Top Ten der beliebtesten Artikel im August 2013

Der August 2013 ist nun vorbei und die Aktien-Indizes der wichtigsten Börsen bewegten sich in den letzten Wochen leicht abwärts. Beim Inflationsbarometer sind besonders die Anleihen der USA, in etwas schwächerem Maße auch die Bundesanleihen angestiegen. Das gilt auch für den Ölpreis, der nicht zuletzt aufgrund eines drohenden Militärschlages der USA in Syrien und der daraus resultierenden Unsicherheit vom Preis her zugelegt hat.
Im zurückliegenden Monat stiegen auf "finanziell umdenken!" die Anzahl der aufgerufenen Seiten um fast 25%. Daher dürfte es besonders interessant sein, welche Artikel im August 2013 am häufigsten gelesen wurden, also bei Lesern sehr beliebt waren. Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß beim Lesen der Bestenlisten.

Die Artikel mit den meisten Aufrufen seit Bestehen des Blogs sind ganz unten permanent zu sehen. Dort sind in den letzten Wochen und Monaten einige neuere Artikel aufgetaucht und haben andere Beiträge mit einem sonstigen Stammplatz aus den ewigen Top Ten verdrängt.

Erwartungsgemäß werden die statischen Seiten häufiger als Artikel aufgerufen. Die beiden mit Abstand führenden sind: Die Ausschüttungsquoten von ETFs und High Yield/Dividend Depot. Die Einsteigerseite (vor allem für Neulingen auf diesem Blog gedacht) liegt aber bereits dahinter auf dem dritten Platz.
Sechs der in den Top Ten gelisteten Artikel sind im August 2013 erschienen, drei im Mai 2013 und einer im April 2012.

Hier die zehn Artikel aus dem August 2013 mit den häufigsten Aufrufen:
Top Ten August 2013

1.) Wie kann man schnell reich werden?
Erneut konnte der Artikel mit der Frage, ob man schnell reich werden könne, den ersten Platz einnehmen. Der Abstand zum zweitplatzierten Artikel war zwar deutlich, aber nicht mehr in dem Ausmaß wie noch im Juli. Tatsächlich gibt es sehr viele Menschen, die in Suchmaschinen nach dem schnellen Geld oder Reichtum suchen. Dagegen werden die Begriffe "langfristig reich werden" oder "systematisch Wohlstand aufbauen" wesentlich seltener eingegeben. Um den Sachverhalt realistisch darzustellen, ist dieser Artikel entstanden. Offensichtlich wird er ziemlich stark nachgefragt, denn mit den Suchbegriffen "schnell reich werden" liegt der Artikel bei google.de seit einigen Monaten auf Platz 1.

2.) Sechs globale Aktien-ETFs mit regelmäßiger Dividenden-Ausschüttung im Vergleich
Globale Aktien ETFs mit hoher Dividendenausschüttung erfreuen sich bei vielen Lesern diese Blogs einer großen Beliebtheit. Obwohl dieser Artikel erst Mitte August erschienen ist, stürmte er gleich in der ewige Bestenliste auf Platz 7. Die hohe Nachfrage lässt sich auch an den zahlreichen Kommentaren feststellen.
Derartige Wertpapiere sind im Prinzip selbst für Börsenneulinge eine einfache und vergleichsweise sichere Möglichkeit am weltweit diversifizierten Aktienmarkt teilzunehmen. Dennoch muss man in einigen Fällen sehr genau hinschauen, denn im Detail gibt es wichtige Unterschiede.

3.) Vorzeitig in den "Ruhestand" - Teil 1
Viele Menschen träumen davon, nicht bis 65, 67 oder gar 70 Jahren arbeiten gehen zu müssen. Wer sich die finanziellen Rahmenbedingungen schafft, der hat bereits wesentlich früher die Möglichkeit aus dem aktiven Arbeitsleben auszusteigen. Teil 1 dieser Artikelserie landete im August 2013 auf dem dritten Platz der am häufigsten aufgerufenen Beiträge.

4.) Vor- und Nachteile - Vorzeitig in den "Ruhestand", Teil 2
Wer vorzeitig aus dem aktiven Arbeitsleben aussteigen möchte, denkt - unabhängig von der finanziellen Situation - erst einmal an die vielen Vorteile. Daneben gibt es noch einige potentielle Problemfelder, an die man im ersten Moment möglicherweise gar nicht denkt. Platz 4 im August für diesen Artikel.

5.) Kosten als Privatier - Vorzeitig in den "Ruhestand", Teil 4a
Als Angestellter werden Steuern und Sozialversicherungen gleich vom Lohnbüro abgeführt. Das Netto-Gehalt steht zur freien Verfügung. Anders sieht es aus, wenn sich niemand gleich um diese Ausgaben kümmert. Einen Überblick der veränderten Kosten als Privatier gibt es in diesem Artikel.

6.) Wann ist jemand Privatier?
Dieser Artikel aus dem Mai 2013 war im Juni noch nicht unter den Top Ten vertreten. Im Juli belegte der "Spätstarter" Platz 2, im August nun Platz 6 der monatlichen Top Ten. Ein Privatier ist jemand, der wegen Geld nicht mehr zwingend arbeiten gehen muss. Er hat die finanzielle Unabhängigkeit oder sogar finanzielle Freiheit erreicht. Was dabei zu beachten ist und welche unterschiedlichen Formen des Privatiers es gibt, ist Inhalt dieses Artikels.
Ohne regelmäßiges Gehalt als Angestellter oder Selbständiger kommen die Einkünfte aus vorwiegend passiven Einkommensquellen sehr unregelmäßig auf das Konto. Welche Möglichkeiten es dafür gibt und worauf man achten muss, um keine bösen finanziellen Überraschungen zu erleben, behandelt dieser Artikel.

8.) Warum die Kluft zwischen Reich und Arm immer größer wird
In der Öffentlichkeit ist häufig zu hören, dass die Unterschiede zwischen den reichen Menschen und den ärmeren Leuten immer größer wird. Dieser Umstand hat auch seine Gründe. Allerdings empört sich ein Großteil unserer Gesellschaft z.B. in Talkshows darüber, anstatt sich das Wissen über wohlhabende Menschen anzueignen und für sich selbst zu nutzen.

9.) ETFs mit Dividenden-Aristokraten
Auf dem neunten Platz der Bestenliste im August ein Artikel, der sich mit ETFs von Dividenden-Aristokraten befasst. Also Aktien von Konzernen, die in der Lage sind stetig ansteigende Dividendenausschüttungen an Investoren zu leisten. Eine Vielzahl derartiger Konzerne und Unternehmen sind in den USA ansässig. Aber selbst in anderen Regionen wie Europa oder Asien/Pazifik findet man derartig solide "Cash-Maschinen". So ist zum Beispiel ein noch sehr junger ETF für Anleger interessant, der Dividenden-Aristokraten aus aller Welt im Portfolio hat.

10.) Mögliche Basis-Investments für Aktieneinsteiger: auf eine Vielzahl von soliden und teilweise global agierende Unternehmen setzen!
Dieser Artikel wurde im April 2012 veröffentlicht und belegte viele Monate hinweg den ersten Platz in den Monatswertungen. Seit etlicher Zeit ist er der beliebteste Beitrag in der ewigen Bestenliste. Hier versammelten sich in der Vergangenheit immer wieder Freunde des iShares Stoxx global select dividend 100 (ISIN: DE000A0F5UH1) und kommentierten die Vorzüge, aber auch die weniger guten Seiten des ETF. Immerhin reichte es für diesen Artikel noch zu Platz 10 der Top Ten von August 2013.

auxmoney.com - Kredite von Privat an Privat

Im August stiegen auf "finanziell umdenken" die Besucher und Seitenaufrufe kräftig an. Nach 41.000 Seitenaufrufen im Juli 2013 wurden nun im August über 51.000 Seiten aufgerufen.
Über die aktuelle Entwicklung des Blogs können Sie sich auf der Seite: "Warum dieses Blog?" informieren.

Zum Weiterlesen:

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!