Mittwoch, 28. August 2019

In welchen Fällen man Aktien zyklisch kaufen kann

So gut wie jeder Händler möchte seine Ware möglichst günstig kaufen und anschließend teurer verkaufen. Das gilt analog auch für Wertpapierhändler, die zum Beispiele Aktien, Rohstoffe oder Derivate handeln möchten. Davon lebt ja letztendlich auch der Börsenhandel. Täglich werden durchschnittlich 500 Milliarden US-Dollar am Aktienmarkt und sogar 5 Billionen US-Dollar am Devisenmarkt hin und her verteilt. Jeder Verkäufer ist dabei der Meinung, dass der Preis bald sinken wird und jeder Käufer eines Wertpapieres geht hingegen von steigenden Kursen aus.

So gibt es unter den Freunden von Aktieninvestoren ganze Blogs, Foren und Facebookgruppen, die sich genau mit der Frage beschäftigen, wann eine Aktie preiswert ist. Speziell für Anleger, die zusätzlich zum Kursanstieg noch eine regelmäßige Dividendenzahlung erwarten, können sich mit einem günstigen Preis eine hohe Dividendenrendite in ihr Portfolio holen.

Hier geht es zum vollständigen Artikel wann man Aktien zyklisch kaufen kann >>>


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!