Sonntag, 26. Januar 2020

In Aufwärtstrends gibt es oft positive Überraschungen

Im heutigen Artikel gehe ich auf das kürzer- bis mittelfristige Investieren (Tage / Wochen / Monate) in Aktien ein. Immer mal wieder gibt es positive Überraschungen bei irgendeinem Unternehmen, die für einen Kurssprung, einem sogenannten Gap-up, sorgen. Das können unter anderem bessere Umsatz- oder Gewinnergebnisse sein oder eine verbesserte Analysten-Einstufung oder Neuigkeiten über Durchbrüche im jeweiligen Geschäftsmodell.

Während in Liniencharts, die sämtliche Kurspunkte verbinden, Kurslücken oft nicht erkennbar sind, lassen diese sich in der Kursdarstellung mit Candlesticks (Kerzen) gut diagnostizieren.

Hier geht es zum vollständigen Artikel: Positive Überraschungen in Aufwärtstrends >>>


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!