Montag, 9. Dezember 2019

Millionen Menschen in Deutschland haben 2019 auf viel Geld verzichtet.

Das Jahr 2019 war aus wirtschaftlicher und politischer Sicht erneut ein ereignisreiches Jahr. Handelskriege, besonders zwischen den USA und China, Rezessionsgefahren in Europa und den USA, Leitzinssenkungen in den USA und weitere Maßnahmen zur Lockerung der Geldpolitik seitens anderer Notenbanken, kräftiger Anstieg des Goldpreises im Sommer, um nur einige Punkte zu nennen. Zwischenzeitlich herrschte ziemlich viel Angst an den Finanzmärkten, zumal sich auch Crashpropheten wieder verstärkt zu Wort gemeldet hatten.

Letztendlich war das Jahr 2019 trotz der vielen Ereignisse ein ausgesprochen gutes Jahr. Selbst die Konzerne, die zum Herzen der deutschen Wirtschaft zählen, wie BASF, BMW oder Daimler beendeten ab dem Spätsommer 2019 vorläufig ihren eineinhalb Jahre andauernden Abwärtstrend und erlebten einen zweiten Frühling.

Hier geht es zum vollständigen Artikel >>>



Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!