Sonntag, 28. April 2019

Was ist bei einem unerwarteten Geldsegen von 300.000 Euro zu tun?

Was ist zu tun, wenn du plötzlich eine größere Geldsumme bekommst?
Diese Fälle kommen durchaus gar nicht so selten vor und es gibt einige Möglichkeiten, warum jemand einen größeren, oft unerwarteten Geldsegen erhält. Hier einige Beispiele:

  • Erbschaft von einigen hunderttausend Euro
  • Zugewinnausgleich nach der Scheidung in Höhe von einigen hunderttausend Euro
  • Gewinn aus Glücksspiel im sechsstelligen Eurobereich
  • Verkauf von Unternehmensanteilen, die dir zugeführt wurden
Auch die Erbschaft in Form eines üppigen Aktien-Depots kam unter meinen Kunden auch schon mal vor.

So erfreulich der oft unerwartete Gewinn von 100.000, 300.000 oder 500.000 Euro auch sein mag, er stellt die "Betroffenen" häufig vor diverse Herausforderungen.

Hier geht es zum vollständigen Artikel über einen sechsstelligen unerwarteten Geldsegen>>>


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!