Sonntag, 3. Juni 2018

Wie kann man sich vorbereiten, falls es doch einen Euro-Crash geben sollte?

Wie kann man sich als Anleger darauf vorbereiten, wenn es doch einmal zum Euro-Crash kommen sollte? Seit einigen Wochen ist der Euro fast weltweit gegenüber anderen Währungen auf dem Rückzug, wobei die jüngsten Vorgänge in Italien sicherlich mitgewirkt haben. Europas Banken haben sich seit der Finanzkrise nicht wirklich nennenswert gestärkt, um eine nächste Krise zu überstehen. Sobald auch nur ansatzweise finanzielle Schwierigkeiten in einem Land der Eurozone auftauchen, kehrt die Furcht vor einem Auseinanderbrechen der Eurozone zurück.

Es hatten mich in den letzten Monaten einige Leser darauf angesprochen, wie man sich als Privatanleger vor solch einem Worst-Case-Szenario schützen könne. In diesem Artikel möchte ich Möglichkeiten aufzeigen, was ein Privatanleger tun kann, um im Fall der Fälle, also wenn es zu einem Euro-Crash käme, vorbereitet zu sein.

Hier geht es zum vollständigen Artikel zur Vorbereitung auf einen Euro-Crash>>>


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!