Donnerstag, 12. Januar 2017

Wie die Superreichen ihr Geld investieren - Artikelserie Teil 2

Im ersten Teil der Serie "Wie investieren die Superreichen ihr Geld?" haben wir uns einige Fakten über die Millionäre und Superreichen angeschaut und auf welche Art die Geld-Elite ihr Vermögen investiert. Interessant waren in diesem Zusammenhang auch die bevorzugten Branchen am Aktienmarkt. In diesem zweiten Teil besprechen noch einige Privilegien, die Reiche genießen und blicken auf einige ETFs, die so ähnlich investieren wollen wie die Superreichen.

Donnerstag, 5. Januar 2017

Kryptowährung Bitcoin in einer Übertreibungsphase mit markanter Fahnenstange

Kryptowährungen oder auch Cyber-Geld genannt boomen derzeit und die bekannteste digitale Währung, der Bitcoin befindet sich in einer Übertreibungsphase. Bitcoins sind eine rein virtuelle Währung, die an speziellen Börsen in herkömmlich bekanntes Geld getauscht werden können. Für die seit 2009 existierende Cyberwährung steht keine Regierung oder Notenbankbank ein, sie sind also frei von institutioneller Kontrolle.

Freitag, 30. Dezember 2016

Ertrags-Depot im Dezember 2016 mit hoher Ausschüttungsrendite von 6,6% p.a.

Wie am Ende eines Quartals üblich, gibt es wieder eine Aktualisierung des High Yield/Dividend Depots, dem Musterdepot, welches eine hohe Ausschüttungsrendite in Form von Zinsen und Dividenden bringt. Global betrachtet war 2016 ein mäßig gutes Aktienjahr, wobei die Zugpferde vor allem der US-Aktienmarkt sowie Schwellenländer-Aktien waren. Europa, Japan und China entwickelten sich hingegen weniger gut. 

Freitag, 23. Dezember 2016

Aktualisierung des Dividenden-Aristokraten Depots Dezember 2016

Am Ende des Jahres 2016 steht mal wieder ein Update zum Dividenden Aristokraten Depot an. In den Jahren 2013 bis 2015 haben die Leser von finanziell umdenken und Passiver Geldfluss via Abstimmungen ein Depot von Dividenden-Aristokraten zusammengestellt. Sogenannte Dividenden-Aristokraten sind Aktien von meist größeren Konzernen mit einem bewährten Geschäftsmodell, die in der Lage sind - trotz konjunktureller Schwankungen - jährlich die Dividendenzahlung an ihre Aktionäre zu steigern. Selbst wenn vorübergehend Umsatz oder Gewinn des Unternehmens gesunken ist.

Freitag, 16. Dezember 2016

Wie die Superreichen ihr Geld investieren - Artikelserie Teil 1

Wer zu den sogenannten Superreichen gehört, hat natürlich zuvor in irgendeiner Weise eine Menge Geld verdient. Fast alle Menschen, die in der Forbes-Liste ziemlich weiter oben stehen sind Unternehmer. Beginnen wir ein Niveau niedriger, nämlich bei den "High Net Worth Individual“ (HNWI). Besser bekannt sind sie als US-Dollar-Millionäre (ohne den Wert einer eigengenutzten Immobilie), von denen es weltweit etwa 15 Millionen Menschen gibt. In Deutschland gibt es derzeit rund 1,2 Millionen Millionäre, womit Deutschland hinter den USA, Japan und China Platz 4 belegt.

Freitag, 9. Dezember 2016

Warum es so riskant ist, nur von einem Einkommen abhängig zu sein

Die meisten Menschen haben sich in die finanzielle Abhängigkeit von lediglich einer einzigen Einkommensquelle begeben. Sie sind bei einem Arbeitgeber angestellt und beziehen von dort ihre regelmäßigen Einkünfte oder sie arbeiten als Selbständiger für nur einen Großkunden. Es gibt mehrere Möglichkeiten, warum der Großkunde auf einmal mit dem Selbständigen, trotz guter Leistung, nicht mehr zusammenarbeiten kann oder möchte. Auch die früher in meisten Fällen noch gültige Meinung ein Angestellten-Job sei sicher, ist mittlerweile weitgehend überholt. Erst die Globalisierung, dann die Digitalisierung sorgen für große Veränderungen in unserer Arbeitswelt.