Freitag, 13. Februar 2015

Dividendensaison 2015 deutscher Aktien beginnt bald

Der Frühling ist nicht nur des Wetters wegen die wohl beliebteste Jahreszeit. Die deutschen Unternehmen zahlen an ihre Aktionäre vor allem im Frühling ihre jährliche Dividende aus. Das ist natürlich eine gute Zeit, um beispielsweise von den Dividenden den Sommerurlaub zu bezahlen. Oder wer mit internationalen Aktien und Aktien-ETFs seine eigene "monatliche Dividende" als regelmäßigen Geldfluss aufgebaut hat, wird vielleicht festgestellt haben, dass zum Beispiel der Mai relativ ertragsarm ist. Dieser eher schwächere Monat kann somit mit den Dividendenzahlungen von deutschen Aktien mehr als egalisiert werden.

Der "Dividendenfrühling 2015" fing bereits im Januar an als die ersten Unternehmen aus Deutschland mit ihren Dividendenausschüttungen begonnen haben. Aber der Mai ist eindeutig der Monat mit der höchsten "Dividendendichte". Nachfolgend habe ich einmal alle 80 Unternehmen aus der Bundesliga und der zweiten Liga, nämlich DAX (30 Aktien) und MDAX (50 Aktien), nach der Reihenfolge der Hauptversammlung aufgelistet. Die Hauptversammlung (HV) ist im Standardfall das Forum, auf der nicht nur die endgültige Dividende verkündet wird, sondern an jenem Tag erhalten Aktionäre ihre Dividende ausgezahlt. Die Aktie selbst wird dann als exDividende gehandelt. Der Kursabschlag an diesem Tag ist im Standardfall so hoch wie die Dividendenrendite.

Abgesehen von Wincor Nixdorf, Siemens, ThyssenKrupp, TUI und Infineon sind die Prognosen für den Dividendenertrag natürlich noch nicht sicher. Einige Unternehmen haben bereits einen festen Wert genannt, andere haben sich vage oder noch überhaupt gar nicht zu einer Höhe der Dividendenzahlung geäußert. Die Dividendenprognosen für 2015 habe ich selbst bei mehreren Quellen recherchiert und bei Unterschieden habe ich einen Mittelwert angegeben. Daher kann es sein, dass der ein oder andere Leser abweichende Angaben findet. Sollte ein Prognosewert jedoch markant abweichen, darf dies gerne als Kommentar hier hinterlassen werden.
Beim Dividendenwachstum wurde ">>>" angegeben, wenn im Gegensatz zum Vorjahr eine Dividendenzahlung erwartet wird. Der Ertrag der Dividenden 2014 und die Prognose der Dividende für 2015 sind in Euro angegeben.

Januar/Februar
Divid.
Prog
Div.
Div.
Name
ISIN
2014
2015
Rendite
HV
Wachs.
Wincor Nixdorf
DE000A0CAYB2
1,48
1,75
4,2%
19.01.2015
18,2%
Siemens
DE0007236101
3,00
3,30
3,5%
27.01.2015
10,0%
ThyssenKrupp
DE0007500001
0,00
0,11
0,5%
30.01.2015
>>> 
TUI AG
DE000TUAG000
0,15
0,33
2,1%
10.02.2015
120,0%
Infineon Technol
DE0006231004
0,12
0,18
1,8%
12.02.2015
50,0%
Metro
DE0007257503
0,00
0,90
2,4%
20.02.2015
>>> 
Osram Licht AG
DE000LED4000
0,00
0,90
2,3%
26.02.2015
>>> 
März/April
Divid.
Prog
Div.
Div.
Name
ISIN
2014
2015
Rendite
HV
Wachs.
Aurubis
DE0006766504
1,10
1,00
2,0%
19.03.2015
-9,1%
Beiersdorf
DE0005200000
0,70
0,70
0,9%
31.03.2015
0,0%
Daimler
DE0007100000
2,25
2,45
3,0%
01.04.2015
8,9%
Henkel AG
DE0006048432
1,22
1,32
1,3%
13.04.2015
8,2%
Axel Springer
DE0005501357
1,80
1,87
3,3%
14.04.2015
3,9%
RTL Group
LU0061462528
4,20
6,00
7,1%
15.04.2015
42,9%
Gerry Weber
DE0003304101
0,75
0,75
2,1%
16.04.2015
0,0%
GEA Group
DE0006602006
0,60
0,70
1,7%
16.04.2015
16,7%
Merck
DE0006599905
0,95
1,00
1,2%
17.04.2015
5,3%
RWE AG
DE0007037129
1,00
1,00
3,4%
23.04.2015
0,0%
Münchener Rück
DE0008430026
7,25
7,75
4,3%
23.04.2015
6,9%
Deutsche Lufthansa
DE0008232125
0,45
0,00
0,0%
29.04.2015
-100,0%
BASF
DE000BASF111
2,70
2,80
3,5%
30.04.2015
3,7%
Continental AG
DE0005439004
2,50
3,00
1,5%
30.04.2015
20,0%
Gerresheimer
DE000A0LD6E6
0,70
0,75
1,6%
30.04.2015
7,1%
Deut. Annington
DE000A1ML7J1
0,70
0,78
2,5%
30.04.2015
11,4%
Mai
Divid.
Prog
Div.
Div.
Name
ISIN
2014
2015
Rendite
HV
Wachs.
MTU Aero Eng. Hd.
DE000A0D9PT0
1,35
1,45
1,8%
02.05.2014
7,4%
Volkswagen AG
DE0007664039
4,00
4,80
2,2%
05.05.2015
20,0%
Allianz SE
DE0008404005
5,30
6,85
4,6%
06.05.2015
29,0%
Hannover Rück
DE0008402215
3,00
3,20
3,9%
06.05.2015
6,7%
Hochtief
DE0006070006
1,50
1,70
2,7%
06.05.2015
13,3%
Fuchs Petrolub Vz
DE0005790430
0,70
0,75
1,9%
06.05.2015
7,1%
MAN
DE0005937007
0,14
0,20
0,2%
06.05.2015
42,9%
Adidas AG
DE000A1EWWW0
1,50
1,60
2,6%
07.05.2015
6,7%
Commerzbank
DE000CBK1001
0,00
0,00
0,0%
07.05.2015
0,0%
E.ON
DE000ENAG999
0,60
0,50
3,8%
07.05.2015
-16,7%
HeidelbergCement AG
DE0006047004
0,60
0,80
1,1%
07.05.2015
33,3%
Bilfinger SE
DE0005909006
3,00
2,00
3,8%
07.05.2015
-33,3%
Talanx AG
DE000TLX1005
1,20
1,25
4,6%
07.05.2015
4,2%
Leoni AG
DE0005408884
1,00
1,20
2,1%
07.05.2015
20,0%
DMG MORI SEIKI
DE0005878003
0,50
0,55
1,9%
08.05.2015
10,0%
K+S
DE000KSAG888
0,25
0,70
2,5%
12.05.2015
180,0%
Linde
DE0006483001
3,00
3,15
1,8%
12.05.2015
5,0%
Hugo Boss AG
DE000A1PHFF7
3,34
3,62
3,2%
12.05.2015
8,4%
Kloeckner & Co N
DE000KC01000
0,00
0,20
2,1%
12.05.2015
>>> 
KION GROUP
DE000KGX8881
0,35
0,55
1,7%
12.05.2015
57,1%
Symrise
DE000SYM9999
0,70
0,80
1,5%
12.05.2015
14,3%
Rheinmetall
DE0007030009
0,40
0,30
1,0%
12.05.2015
-25,0%
BMW AG
DE0005190003
2,60
2,90
2,7%
13.05.2015
11,5%
Lanxess
DE0005470405
0,50
0,50
1,1%
13.05.2015
0,0%
ElringKlinger AG
DE0007856023
0,50
0,55
1,8%
13.05.2015
10,0%
Duerr
DE0005565204
1,45
1,55
1,8%
15.05.2015
6,9%
Fresenius SE & Co KGaA
DE0005785604
0,42
0,44
0,9%
18.05.2015
4,8%
Fresenius Med Care
DE0005785802
0,77
0,78
1,2%
19.05.2015
1,2%
Evonik Industries AG
DE000EVNK013
1,00
1,00
3,5%
19.05.2015
0,0%
Jungheinrich Vz.
DE0006219934
0,86
0,95
1,8%
19.05.2015
10,5%
SAP
DE0007164600
1,00
1,10
1,8%
20.05.2015
10,0%
Norma Group
DE000A1H8BV3
0,70
0,80
1,8%
20.05.2015
14,3%
Aareal Bank
DE0005408116
0,75
1,00
2,9%
20.05.2015
33,3%
Deutsche Bank
DE0005140008
0,75
0,75
2,7%
21.05.2015
0,0%
Deutsche Börse
DE0005810055
2,10
2,10
3,0%
21.05.2015
0,0%
Deutsche Telekom
DE0005557508
0,50
0,50
3,1%
21.05.2015
0,0%
ProSiebenSat.1 Media AG
DE000PSM7770
1,47
1,60
3,9%
21.05.2015
8,8%
Bayer
DE000BAY0017
2,10
2,25
1,8%
27.05.2015
7,1%
Deutsche Post
DE0005552004
0,80
0,85
2,9%
27.05.2015
6,3%
Airbus Group
NL0000235190
0,75
1,00
2,0%
27.05.2015
33,3%
Salzgitter
DE0006202005
0,20
0,20
0,8%
28.05.2015
0,0%
Kuka
DE0006204407
0,30
0,40
0,6%
28.05.2014
33,3%
Fraport
DE0007251803
1,25
1,25
2,3%
29.05.2015
0,0%
Juni bis Oktober
Divid.
Prog
Div.
Div.
Name
ISIN
2014
2015
Rendite
HV
Wachs.
Stada Arzneimittel AG
DE0007251803
0,66
0,70
2,4%
03.06.2015
6,1%
Brenntag AG
DE000A1DAHH0
0,87
0,90
1,8%
09.06.2015
3,4%
Deutsche Wohnen
DE000A0HN5C6
0,34
0,50
2,1%
10.06.2015
47,1%
Gagfah Reg.Shs
LU0269583422
0,00
0,30
1,5%
12.06.2015
>>> 
Krones
DE0006335003
1,00
1,25
1,5%
17.06.2015
25,0%
Deutsche Euroshop AG
DE0007480204
1,25
1,30
3,0%
18.06.2015
4,0%
TAG Immobilien
DE0008303504
0,35
0,50
2,9%
19.06.2015
42,9%
LEG Immobilien AG
DE000LEG1110
1,73
1,95
4,2%
24.06.2015
12,7%
Fielmann
DE0005772206
1,45
1,60
2,7%
09.07.2015
10,3%
Rhön-Klinikum
DE0007042301
0,25
0,25
1,1%
10.07.2015
0,0%
Suedzucker
DE0007297004
0,50
0,30
2,3%
16.07.2015
-40,0%
Celesio AG
DE000CLS1001
0,30
0,30
1,1%
11.08.2015
0,0%
Kabel Deutschland
DE000KD88880
0,00
2,45
2,0%
09.10.2014
>>> 

Die mittlere Dividendenrendite für die derzeitigen Prognosen für DAX und MDAX beträgt 2,3 Prozent. Aus jetziger Erwartung werden lediglich die Commerzbank und die Deutsche Lufthansa als einzige der 80 Unternehmen keine Dividende zahlen. Im Jahr 2014 waren es noch 7 Konzerne.
Weitere Qualitäts-Kennzahlen von Aktien aus aller Welt erfahren Sie auf der Seite der "Profitablen Unternehmen".

Zum Weiterlesen:

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die ausführliche Zusammenstellung.

    Eine kleine Frage:
    Warum ist der Frühling jetzt denn für den Aktienbesitzer eine gute Zeit? Wenn die ausgezahlte Dividende vom Kurs abgezogen wird, dann habe ich in Summe doch nichts gewonnen, oder?

    Ein Beispiel: Ich habe für 100 € Daimler Aktien und sie Zahlen 3 % Dividende, also 3 €. Gleichzeitig sind der Kurs aber um 3 % von 100 € auf 97 €. Dann habe ich doch vor und nach der Dividendenzahlung 100 €. Davor eben 100 € in Aktien und danach eben 97 € in Aktien und 3 € auf meinem Konto.

    Das die Zeit der Dividendenzahlungen sich nicht in besonderer Weise Monetär auf die Anleger auswirkt würde mir auch logisch erscheinen. Dann wäre es ja sinnvoll sich im Januar mit Aktien einzudecken und dann im Juni wieder zu verkaufen. Das würde doch regelmäßig dazu führen, dass nach den Dividendenzahlungen die Kurse einbrechen.

    AntwortenLöschen
  2. Richtig, der Gewinn ist nicht höher. Hier auf diesem Blog möchten wir allerdings regelmäßig passives Einkommen erzielen. Daher freuen wir uns auf jede Dividendenzahlung von Aktien und deutsche Unternehmen zahlen ihre Dividende ziemlich konzentriert im Frühling. Daher ist das Frühjahr für Aktienbesitzer deutscher Unternehmen eine schöne Jahreszeit.
    Zu diesem Thema gibt es bereits einige Artikel hier auf dem Blog, einer davon ist zum Beispiel: Vorteile von Dividendeninvestments.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Lars,
    wie hast Du die Dividendenrendite ermittelt? Aktueller Kurs oder ein bestimmter Stichtag?

    Betrachtet man die Höhe der Dividendenrendite, sieht man wie hoch die Kurse schon geklettert sind.

    Positiv nehme ich auf, dass es doch einige Unternehmen gibt, die Ihre Dividenden deutlich anheben. Ein erfreulicher Trend. Gerade im Vergleich zu amerikanischen Dividendentiteln haben deutsche Aktiengesellschaften noch großen Nachholebedarf.

    AntwortenLöschen
  4. Grundlage für die Ermittelung der Dividendenrendite waren die Kurse in der letzten Woche. Sollten nun starke Kursbewegungen auftreten, kann sich die Dividendenrendite natürlich verändern.

    AntwortenLöschen
  5. Die Streichung der Dividende bei der Deutschen Lufthansa ist im Artikel nachträglich geändert worden.

    AntwortenLöschen

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!