Montag, 24. März 2014

Wer wird der Dividenden-Aristokrat im April 2014?

Dividenden-Aristokraten sind Aktien von Unternehmen, die in der Lage sind über mehrere Jahre hinweg einen möglichst ansteigenden, auf keinen Fall jedoch sinkenden Dividenden-Ertrag an Anleger zu zahlen. Ein Portfolio, welches aus Aktien derartiger Unternehmen besteht, ist - trotz der Anlageklasse Aktien mit der bekannten Volatilität - ein relativ sicheres und vor allem profitables Standbein für die Altersvorsorge. Das Dividenden-Aristokraten Depot können Sie fortlaufend verfolgen und somit möglicherweise Anregungen für eigene Investments gewinnen.
Nun suchen wir für April 2014 den nächsten Titel für unser Muster-Depot.

Bislang befinden sich im Muster-Depot die 14 Aktien der Konzerne:
Bild: www.logolars.de
Das Dividenden-Aristokraten Depot wird zukünftig aus Gründen der Diversifikation weiter ausgebaut und dazu benötige ich Ihre Hilfe. Denn Sie können darüber abstimmen können, welcher Dividenden-Aristokrat am 01.April 2014 in das Muster-Depot gewählt wird.

Derzeit gibt es noch 26 Kandidaten, die zur Wahl stehen. Das Dividenden-Aristokraten Depot soll vorläufig auf insgesamt 25 Unternehmen begrenzt bleiben. Daher werden nicht mehr alle Kandidaten den Weg ins Depot schaffen und es ist umso wichtiger, dass Sie für Ihren Kandidaten abstimmen!

In den letzten Wochen gab es an den Aktienmärkten einige markante Schwankungen in beiden Richtungen. Selbst einige der traditionellen Dividendenzahler sind vom Preis her im Vergleich zum Herbst 2013 günstiger geworden sind. Dies darf bei der anstehenden Abstimmung natürlich mit berücksichtigt werden.

Ziel ist es, dass wir alle zusammen in einigen Monaten ein Depot zusammengestellt haben, welches Wertpapiere für ein solides passives Einkommen enthält.
Dieses finanzielle Standbein wird im Ruhestand die zukünftig dürftige Rente merklich aufbessern oder kann sogar frühzeitig für die finanzielle Freiheit sorgen.

Nur damit keine Missverständnisse auftreten: Die Titel im Muster-Depot sind Investments für viele Jahre und sogar Jahrzehnte. Das heißt, sie werden nicht aufgrund der Marktlage gekauft und wieder verkauft, um Kursgewinne zu erzielen. Sollte ein Titel im Depot allerdings nicht mehr die weiter unten stehenden Kriterien erfüllen, wird er unverzüglich verkauft.

Konkret werden Einzel-Aktien gesucht, die folgenden Kriterien entsprechen:
  • Dividendenrendite ist größer als 2,5% p.a.
  • Dividenden wurde in den letzten 5 Jahren nicht gekürzt
  • Dividende wird ausschließlich aus dem erzielten Gewinn und nicht aus Rücklagen oder Krediten bezahlt 


Bisher haben Sie bereits folgende Titel als Dividenden-Aristokrat für den April 2014 vorgeschlagen:
  • Reckitt Benckiser
  • Novartis
  • Roché
  • Swedish Match
  • Enbridge Inc.Fd.Hold.
  • Bayer
  • Deutsche Euroshop AG
  • Siemens
  • Hamborner REIT
  • Axel Springer
  • Südzucker
  • Bechtle 
  • Imperial Tobacco Group
  • LVMH
  • HCP Inc.
  • Exxon Mobil Corp.
  • Chevron Corp.
  • Colgate Palmolive
  • TransAlta Corp.
  • Wal-Mart Stores
  • Omega Healthcare Investors
  • SES S.A.
  • AT & T Inc.
  • 3M Company
  • GlaxoSmithKline PLC
  • IBM
  • Microsoft
  • Morrison Supermarkets
Sie können jederzeit weitere Dividenden-Titel hier unter diesem Artikel als Kommentar nennen, die den oben genannten Kriterien entsprechen. Während einer Abstimmung kann zwar keine weitere Aktie mit hinzugenommen werden, aber Ihr Vorschlag wird anschließend bei der nächsten Abstimmung mit berücksichtigt. Die Dividenden-Aktie mit den meisten Stimmen "kaufe" ich gleich am 01.April 2014 in das Dividenden-Aristokraten Muster-Depot.

Zum Weiterlesen:

Kommentare:

  1. Würde IBM nehmen ;).

    Südzucker würd ich rauswerfen, da ich da zuviele Risiken sehe, dass sich das Geschäftsfeld in den nächsten Jahren sehr negativ entwickelt (siehe Aufhebung Zuckerkartell).

    Die großen Energiekonzerne wie Exxon sind vllt auch aktuell nicht die schlechteste Wahl. Anleger scheinen diese großen Substanzwerte grad nicht zu wollen und Exxon hat Reserven, die die aktuell Marktkap locker rechtfertigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Südzucker erfüllt aktuell noch die Kriterien ;-) In diesem Jahr wird die Dividende sogar noch angehoben. Aber das Umfeld ist sicher herausfordernd.
      Bislang ist dieser Titel ja noch nicht gewählt und die Leser haben es in der Hand :-)

      Exxon finde ich ebenfalls interessant, KGV und KCV sind eher unterdurchschnittlich. Und was ist mit Luxus-Titeln wie LVMH? Selbst in Krisenzeiten gibt es genug reiche Leute, die sich Luxus-Artikel leisten.

      Allen viel Spaß beim Abstimmen! :-)

      Löschen
  2. Ergebnis der Abstimmung: Welches Unternehmen soll der Dividenden-Aristokrat für April 2014 werden?

    Reckitt Benckiser: 18%
    Novartis : 1%
    Roché: 3%
    Swedish Match: 0%
    Enbridge Inc.Fd.Hold.: 0%
    Bayer: 0%
    Deutsche Euroshop AG: 0%
    Siemens: 1%
    Hamborner REIT: 4%
    Axel Springer: 11%
    Südzucker: 0%
    Bechtle: 0%
    Imperial Tobacco Group: 1%
    LVMH: 1%
    HCP Inc.: 1%
    Exxon Mobil Corp.: 0%
    Chevron Corp.: 9%
    Colgate Palmolive: 6%
    TransAlta Corp.: 0%
    Wal-Mart Stores: 0%
    Omega Healthcare Investors: 0%
    SES S.A.: 0%
    AT & T Inc.: 13%
    3M Company: 3%
    GlaxoSmithKline PLC: 4%
    IBM: 8%
    Microsoft: 8%
    Morrison Supermarkets: 0%

    Der Gewinner der Wahl für den April 2014 ist: Reckitt Benckiser!
    Mit etwas Abstand zu den nächstplazierten erhielt der Sieger 18% der Stimmen.
    Es wurden gleich heute 25 Aktien zu 59,90€ in das Dividenden-Aristokraten Depot
    gekauft.

    Wer es noch nicht mitbekommen hat, im März sprudelten etliche Dividendenzahlungen. Mehr
    dazu in den Ereignissen des Musterdepots

    Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme und die nächste Wahl findet Ende April 2014 statt.

    AntwortenLöschen

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!