Mittwoch, 20. November 2013

Wer ist der nächste Dividenden-Aristokrat im Dezember 2013?

Im September 2013 ist das Dividenden-Aristokraten Depot ins Leben gerufen worden. Zur Erinnerung, Dividenden-Aristokraten sind Aktien von Unternehmen, die in der Lage sind über mehrere Jahre hinweg einen möglichst ansteigenden, auf keinen Fall sinkenden Dividenden-Ertrag an Investoren zu zahlen. Ein Depot, das aus Aktien derartiger Unternehmen besteht, ist - trotz der Anlageklasse Aktien mit den bekannten Schwankungen - ein relativ sicheres und vor allem rentables Standbein für die Altersvorsorge. Für den Dezember 2013 suchen wir nun den nächsten Titel für unser Muster-Depot.

Bislang befinden sich im Muster-Depot die Aktien der Konzerne:
Bild: www.logolars.de
Das Dividenden-Aristokraten Depot wird weiter ausgebaut und dazu benötige ich Ihre Hilfe. Denn Sie können zum einen Vorschläge machen, welches noch nicht genannte Unternehmen Sie gerne mit im Depot haben möchten.
Zum anderen starten wir etwa ab dem kommenden Wochenende mit der nächsten Umfrage, bei der Sie über die bis dahin eingetroffenen Vorschlägen für Dividenden-Aktien abstimmen können.

Ziel ist es, dass wir alle zusammen in ein paar Monaten ein Depot zusammengestellt haben, welches Basis-Unternehmen für einen soliden regelmäßigen Geldfluss enthält. Das daraus resultierende passive Einkommen wird im Ruhestand die zukünftig magere Rente merklich aufbessern oder kann noch zeitiger für die finanzielle Freiheit sorgen.

Mit Dividenden-Aristokraten erzielt man zunächst eine meist eher mäßige Dividendenrendite. Denn deren Vorteil ist der ansteigende Ertrag in den nächsten Jahren. Sie sind aber in Kombination mit höher ausschüttenden Wertpapieren wie im High Yield/Dividend Depot ein starkes Team für einen regelmäßigen, soliden und renditestarken Ertrag. Oft sind dies global agierende Konzerne, die nicht nur über viele Jahre hinweg gut wirtschaften können, sondern die zudem auf einem sinnbildlichen Geldhaufen sitzen.

Konkret werden Einzel-Aktien gesucht, die folgenden Kriterien entsprechen:
  • Dividendenrendite ist größer als 2,5% p.a.
  • Dividenden wurde in den letzten 5 Jahren nicht gekürzt
  • Dividende wird ausschließlich aus dem erzielten Gewinn und nicht aus Rücklagen oder Krediten bezahlt 
Bisher wurden folgende Titel als Dividenden-Aristokrat für den Dezember 2013 vorgeschlagen:
  • Reckitt Benckiser
  • Unilever
  • Novartis
  • Roché
  • Swedish Match
  • Enbridge Inc.Fd.Hold.
  • Bayer
  • Deutsche Euroshop AG
  • Fielmann
  • Siemens
  • Hamborner REIT
  • Axel Springer
  • Südzucker
  • Bechtle
Sie können in den nächsten Tagen weitere Dividenden-Titel hier unter diesem Artikel als Kommentar nennen, die den oben genannten Kriterien entsprechen. Ab dem kommenden Wochenende starte ich die nächste Umfrage, in der bis zu den Frühstunden des 02.Dezember 2013 abgestimmt werden kann (der 01.Dezember ist ein Sonntag). Die Dividenden-Aktie mit dem meisten Stimmen "kaufe" ich gleich am selben Tag in das Dividenden-Aristokraten Muster-Depot.

Zum Weiterlesen:

Kommentare:

  1. Hi Lars,

    erstmal ein großes Lob für deinen hervorragenden Blog! Genau mein Thema, warte jeden Tag auf neue Artikel ;-)

    Mein Vorschlag für den nächsten Dividenden-Aristokraten:

    Altria

    -> 45! Jahre in Folge Dividenden-Steigerungen
    -> aktuell mehr als 5% Dividenden-Rendite
    -> über die letzten 4 Jahre im Schnitt mehr als 9% Dividenden-Wachstum

    Viel Erfolg auf dem Weg zur finanziellen Freiheit.

    Beste Grüße
    Wochenendinvestor

    AntwortenLöschen
  2. Hallo zusammen,

    ich habe mir vor kurzem Imperial Tobacco ins Depot gelegt.

    Die Dividendenrendite liegt aktuell bei ca. 4,5% und die Gesellschaft hat angekündigt, die Dividendensteigerungen (zuletzt knapp 10%) der letzten Jahre auch in den kommenden Jahren beibehalten zu wollen.

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Vorschläge. Also kommen jetzt noch folgende Unternehmen dazu:
    - Altria
    - Realty Invome Corp
    - Imperial Tobacco Group
    - LVMH

    Da sind jetzt schon wirklich tolle Unternehmen im Rennen und das wird eine spannende Abstimmung :-)

    AntwortenLöschen
  4. HCP Inc. habe ich mir gekauft 5,49%Dividendenrendite, gehören zu 25-Year Dividend Increasing Stocks.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, nach meinen Recherchen wird bereits seit Jahren mehr Dividende gezahlt als pro Aktie an Gewinn erzielt wird.
      2013 2012 2011
      EPS 1.49 1.9 1.29
      Dividends1.58 2.03 1.94

      Ansonsten prima Wert, aber er fällt hier leider durch das Raster. Die Werte (EPS = Gewinn pro Aktie) und Dividendenertrag liegen in diesem laufenden Jahr ja dicht beieinander. Vielleicht kann dieser Titel zu einem späteren Zeitpunkt mit dabei sein.

      Löschen
    2. Hallo Lars, bei REITs kann man mit dem Gewinn/Aktie nicht viel anfangen. Das Verhältnis der Kennzahl FFO / Dividende ist aussagekräftiger.

      Löschen
    3. Ok, wir machen folgendes: Für die nächsten Wahlen ab Januar 2014 nehme ich den Wert mit auf und die Leser sollen darüber per Abstimmung entscheiden.

      Löschen
  5. Hallo Lars,
    dein Depot enhält meistens Konsumwerte ( mit Ausnahme von BHP und Münchener Rück) . Ein Ölwert würde es perfekt ergänzen, z.B XOM, CVX oder Shell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok
      Exxon Mobil Corp. (ISIN: US30231G1022)
      Chevron Corp. (ISIN: US1667641005)
      sind bei der Januar-Wahl dabei. Beim letztgenannten Wert wurde die Dividende von 2010 zu 2011 mal leicht gekürzt? Oder habe ich da nicht korrekte Informationen?

      Löschen
    2. Nein, nicht gekürzt, da Shell Dividende in USD deklariert.

      Dividends are declared in US dollars and we announce the euro and sterling equivalent amounts at a later date.
      http://www.shell.com/global/aboutshell/investor/dividend-information/dividend-policy.html

      2010 und 2011 blieb die Dividendenausschüttung konstant ($1.68)

      http://www.shell.com/global/aboutshell/investor/dividend-
      information/historical-payments/2010.html
      http://www.shell.com/global/aboutshell/investor/dividend-information/historical-payments/2011.html

      Löschen
  6. Colgate Palmolive....seit 1895 Gewinnbeteiligung an seine Anleger

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Wert ISIN: US1941621039 hat mit rund 2% eine ziemlich niedrige Dividendenrendite. Ähnlich wie im Beispiel oben nehme ich diesen Wert für die nächste Wahl auf und die Leser sollten entscheiden.

      Löschen
  7. Ergebnis der Umfrage: Welches Unternehmen soll im Dezember 2013 ins Dividenden-Aristokraten Depot gekauft werden?

    Reckitt Benckiser 15%
    Unilever 22%
    Novartis 2%
    Roché 0%
    Swedish Match 3%
    Enbridge Inc.Fd.Hold. 2%
    Bayer 3%
    Deutsche Euroshop AG 3%
    Fielmann 2%
    Siemens 3%
    Hamborner REIT 2%
    Axel Springer 1%
    Südzucker 8%
    Bechtle 0%
    Altria 15%
    Realty Income Corp 8%
    Imperial Tobacco Group 4%
    LVMH 3%

    Damit ist Unilever der Dividenden-Aristokrat des Monats Dezember 2013 !
    Dieser Titel wurde bereits für einen Wert von 28,80 Euro in das Dividenden-Aristokraten Depot gekauft.

    Vielen Dank für 93 abgegebene Stimmen und die weiteren Vorschläge. Für die Wahl für den Januar 2014 kommen noch folgende Unternehmen hinzu:

    HCP Inc.
    Exxon Mobil Corp.
    Chevron Corp.
    Colgate Palmolive

    Gerne können Sie hier weitere Titel nennen. Etwa eine Woche vor dem Beginn des Monats Januar 2014 (also um Weihnachten herum) startet die nächste Abstimmung.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    nach Enbridge möchte ich noch einen anderen kanadischen Wert vorschlagen. Dividend Yield 8,29% - stabil.

    TransAlta Corp. - Energiekonzern

    http://www.canadastockchannel.com/symbol/ta.ca/

    http://www.transalta.com/investor-centre/why-invest

    Take care

    AntwortenLöschen

Bitte kein Spam und beleidigende Äußerungen!